Der Test

Wir haben drei Arten von Fugenmitteln und ein Moosschutzmittel auf alten Betonpflastersteinen getestet.

Unser Fazit bis jetzt: Die Sanierung ist noch nicht lange her, so dass die gesamte Testfläche noch unkrautfrei ist. Updates über die zukünftige Entwicklung folgen auf dieser Seite.

Der Test wurde auf einer Einfahrt aus 20 Jahre alten Betonpflastersteinen mit rauer Oberfläche durchgeführt. Die Einfahrt wird von hohen Sträuchern beschattet, die Laub abwerfen. Das Gefälle ist nicht perfekt: Das Wasser kann nur auf einer Seite gut abfließen, weil sich auf der anderen Seite Hochbeete befinden. Kurz gesagt: Optimale Bedingungen für Unkraut- und Mooswachstum und damit ideal geeignet für diesen Test.

Ansatz

Wir haben die Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Terrassen-/Einfahrtsanierung befolgt und die Pflastersteine mit einem Hochdruckreiniger gesäubert. Auch den alten Sand haben wir aus den Fugen herausgespritzt.

Danach haben wir auf drei Bereichen der Terrasse jeweils unterschiedliche Fugenmittel aufgebracht:

Schließlich haben wir StoneprotecT Green (SPGREEN) auf jeweils eine Hälfte dieser 3 Bereiche aufgetragen und auf der jeweils anderen Hälfte darauf verzichtet. Auf diese Weise kann man sehen, ob dieses Imprägniermittel das Mooswachstum langfristig hemmt.

Wir machen nun jeden Monat ein Foto von diesen direkt aneinander angrenzenden, unterschiedlich behandelten Bereichen in unserer Einfahrt.

Testresultat

Segmente der Testfläche

  • A1: Verfugung mit Sand, kein Imprägniermittel auf den Pflastersteinen.
  • A2: Verfugung mit Sand, Imprägniermittel StoneprotecT Green auf den Pflastersteinen.
  • B1: Verfugung mit Normeco StoneFlex, kein Imprägniermittel auf den Pflastersteinen.
  • B2: Verfugung mit Normeco StoneFlex, Imprägniermittel StoneprotecT Green auf den Pflastersteinen.
  • C1: Verfugung mit Normeco Aqua XP Premium Fijn, kein Imprägniermittel auf den Pflastersteinen.
  • C2: Verfugung mit Normeco Aqua XP Premium Fijn, Imprägniermittel StoneprotecT Green auf den Pflastersteinen.

Ausgangssituation vor der Sanierung

In fast allen Fugen der Einfahrt befand sich Unkraut oder Moos. Außerdem waren viele der Pflastersteine mit Moos bedeckt und die Oberfläche war bei Regenwetter rutschig.

Resultat direkt nach der Sanierung

Die Einfahrt wurde im September 2021 saniert. Die Testfläche war danach vollkommen frei von Unkraut und Moos.

Resultat nach 1 Monat

Es ist kein Unkraut oder Moos zu sehen. Allerdings gibt es zwei Löcher in den StoneFlex-Fugen (Segment B) und eines in den Aqua XP-Fugen (Segment C). Diese sind wahrscheinlich auf unzureichend beseitigte Schmutzpartikel zurückzuführen. Die Fugen sind sehr schmal und daher schwer zu reinigen.

Dies unterstreicht die Tatsache, dass die Reinigung der Fugen auf einer bestehenden Terrasse oder Einfahrt sehr sorgfältig erfolgen muss.

Resultat nach 2 Monaten

Kein Unterschied zum vorigen Monat.

Resultat nach 3 Monaten

Kein Unterschied zum vorigen Monat.

Resultat nach 4 Monaten

Kein Unterschied zum vorigen Monat.

Resultat nach 5 Monaten

Kein Unterschied zum vorigen Monat.

Resultat nach 6 Monaten

Kein Unterschied zum vorigen Monat.

Resultat nach 7 Monaten

In den Fugen von Abschnitt A1 beginnt das erste Unkraut zu wachsen. Das ist zu erwarten, denn in diesem Abschnitt wurde nichts getan, um Unkraut zu verhindern.

Mehr zum Thema unkrautfreie Pflasterflächen